Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren.

  • An der Generalversammlung im Badirestaurant Palmaares wählte die SP Olten Ende August Caroline Wernli zur neuen Parteipräsidentin. Nationalrat Philipp Hadorn bestärkte die Sozialdemokraten in ihrem Ja zu den Rentenvorlagen vom 24. September. Weiter
  • Urs Huber, Kantonsrat
    Urs Huber, Kantonsrat
    Die Post tut weh. Fast jeden Tag. Unlängst konnte man in der Zeitung lesen, ab dem 1. Januar gebe es keine Zustellung von Paketen an Postfächer mehr. Ja nun, kann man sich denken, ist doch kein Problem. Weiter
  • Nadine Vögeli, Kantonsrätin
    Die Solothurner Stimmbevölkerung sagte 2013 mit fast 70% Ja zur Änderung des Bundesgesetzes über die Raumplanung. National lag der Ja-Anteil bei 63%. Weiter
  • Politikerinnen und Politiker, sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft haben sich zum „Solothurner Komitee für sichere Renten“ zusammengeschlossen. Weiter
  • Amtsübergabe im Departement des Innern und die Reden zum Nationalfeiertag von Regierungsrätin Susanne Schaffner
    Rede von Susanne Schaffner anlässlich der Bundesfeier 2017 am 31. Juli 2017 in  Kappel   Heute feiern Sie einen Tag zu früh den 1. August, aber auch ich werde hier einen Tag zu früh als Regierungsrätin angekündigt. Ich bin erst ab Morgen im Amt. Weiter
  • Franziska Roth
    Es gibt Spechte, die hämmern alleine und Spechte, die hämmern in Gruppen! Soweit - so gut! Doch jetzt hat man herausgefunden, dass diejenigen Spechte, die in Gruppen hämmern, die kleineren Hirne haben, als diejenigen, die alleine hämmern. Dies zum Ersten. Weiter
  • Mit der Rentenreform «Altersvorsorge 2020» werden die Renten gesichert und unser solidarisches und wichtiges Sozialwerk, die AHV, wird endlich massgeblich gestärkt. Die Geschäftsleitung der Sozialdemokratischen Partei empfiehlt bei 1 Gegenstimme grossmehrheitlich zwei Mal ein Ja. Weiter
  • Am 27. Juni wurde im Kantonsrat der SP-Auftrag „Massnahmen gegen flächendeckende Poststellenschliessungen“ behandelt, welche den Abbau von Postleistungen für Private und KMU verhindern soll, grossmehrheitlich gegen drei freisinnige Stimmen angenommen. Weiter
  • 18.06.2017 | Philipp Hadorn, Nationalrat
    Während drei Wochen mit der Debatte vieler Vorstösse querbeet durch alle Lebensthemen sorgte BR Didier Burkhalter für den Überraschungs-Coup: Ein weltoffener Mensch hat nach 8 Jahren „Lust auf Anderes“. Weiter
  • Hardy Jäggi (Recherswil) übergibt das Präsidium an Christian Müller (Derendingen), Andreas Bühlmann (Biberist) wird Kassier und neu in der Geschäftsleitung der SP Wasseramt arbeiten Andreas Richner (Horriwil) und Marc Rubattel (Biberist) mit. Weiter
  • Die SP nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Solothurner Stimmbürger heute Sonntag 21.5.17 ein deutliches Zeichen für die Harmonisierung der Volksschule gesetzt und der schädlichen Volksinitiative eine Abfuhr erteilt haben. In erster Linie ist es ein Nein zu einer isolierten Solothurner Lösung. Weiter
  • Poststellen-Kahlschlag inakzeptabel
    Bereits im November 2016 hat die SP in einem Auftrag an die Solothurner Regierung Massnahmen gefordert, welche den Abbau von Postleistungen für Private und KMU verhindern soll. Dies, nachdem die Post bekanntgegeben hat, dass sie 500-600 Stellen schliessen will. Weiter
  • Das Solothurner Komitee «Bildungsbremse NEIN» ruft die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger auf, am 21. Mai 2017 die Initiative „JA zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21“ abzulehnen. Weiter
  • Mathias Stricker, Kantonsrat
    Die Initiative ist aus Sicht des SP-Fachausschusses „Bildung“, der Geschäftsleitung und der Fraktion abzulehnen, weil sie die Weiterentwicklung der Schule zu einer modernen, fortschrittlichen Volksschule formell behindert. Weiter
  • Simon Bürki, Kantonsrat
    Simon Bürki, Kantonsrat
    Die Mitarbeiter der kantonalen Verwaltung, die Lehrerschaft oder auch das Personal der Solothurner Spitäler AG sind zwingend bei der kantonalen Pensionskasse (PKSO) versichert. Das trifft auf die Organisationen mit Anschlussvertrag nicht zu (wie z.B. Weiter