Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren.

  • 17.11.2012 | Junge SP Olten
    Rund 20 Anwesende wollten es sich am vergangenen Dienstag im Coqd’Or nicht entgehen lassen, als die Junge SP Region Olten zu ihrer Nominationsversammlung für die kommenden Kantonsratswahlen aufrief und nominierten 14 Kandidaten und Kandidatinnen. Weiter
  • 16.11.2012 | SP Dorneck-Thierstein
    Die sozialdemokratische Partei der Amtei Dorneck-Thierstein wählte die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kantonsratswahlen und fühlte Regierungsrats-Kandidat Andreas Bühlmann auf den Zahn. Weiter
  • 07.11.2012
    Bildung für alle  Die SP-Fraktion hat sich bei den wichtigsten Bildungsmassnahmen im Kantonsrat durchgesetzt und mit zahlreichen Streichungsanträgen dafür gesorgt, dass auch in Zukunft allen eine gute Bildung offen steht. Weiter
  • 28.10.2012 | Franziska Roth, Parteipräsidentin
    Franziska Roth, Parteipräsidentin
    „Rosso mach keine Halben Sachen!“ sagte mir ein pensionierter Genosse „und führe die Partei zum Wahlerfolg!“ „Klar!“ sagte ich, denn Tatsache ist, dass für uns Genossinnen und Genossen das „Auf die Strassen Gehen“ keine reine Nervensache ist, weil wir die Hauptsache gestandene, kompetente und zielbe Weiter
  • 25.10.2012
    Die Sozialdemokraten des Kantons Solothurns haben bereits im August entschieden, bei den Erneuerungswahlen für den Regierungsrat im März 2013 mit zwei Kandidaturen anzutreten. Mit dieser Botschaft an die Sektionen, wurden der bisherige Regierungsrat, Landammann Peter Gomm, sowie der Amtschef für Finanzen des Kantons Solothurn Andreas Bühlmann von ihren Sektionen nominiert. Parteipräsidentin Franziska Roth freute sich sehr, den Delegierten zwei kompetente Persönlichkeiten für die Regierungsratskandidaturen vor-schlagen zu dürfen. Weiter
  • 24.10.2012 | SP Trimbach
    Die SP Trimbach freut sich ausserordentlich, dass sich an der letzten Parteiversammlung gleich vier Kandidatinnen und Kandidaten für die Kantonsratswahlen vom März 2013 gemeldet haben. Weiter
  • 10.10.2012 | Philipp Hadorn, Nationalrat
    Philipp Hadorn, Nationalrat
    Bahninfrastruktur gesichert - Mit 9,5 Milliarden Franken wird die schweizerische Eisenbahninfrastruktur für die Jahre 2013 bis 2016 finanziert. Damit wird der Betrieb und Substanzerhalt von SBB und Privatbahnen gesichert. Unbestritten war der Nachholbedarf im Parlament. Weiter
  • 29.09.2012 | SP Solothurn - Lebern
    «Für alle statt für wenige.» Diesen Slogan der SPbrauchten fast alle der 16 anwesenden Kantonsratskandidaten, die sich den Parteigenossen der SektionSolothurn-Lebernvorstellten. Ziel derSPbei den kommenden Wahlen sind ein Sitzgewinn im Kantonsrat und ein zweiter Regierungsratssitz. Weiter
  • 28.09.2012 | Fränzi Burkhalter - Rohner, Kantonsrätin
    Fränzi Burkhalter - Rohner, Kantonsrätin
    Die Auswärtssession in Nunningen wurde für die SP zu einer Erfolgsgeschichte. Noch nie erlebte ich es, dass so viele Menschen an den Verhandlungen des Kantonsrats Interesse hatten. Die Sitzplätze reichten nicht aus, öfters mussten die Besuchenden stehen. Weiter
  • 28.09.2012
    Mit der Wahlplattform 2013 zeigt die Sozialdemokratische Partei ihren Weg für einen starken, gerechten und solidarischen Kanton Solothurn. Oft bestimmen Eigennutz, Sonderinteressen und Lobbyanliegen die Geschehnisse in unserer Politik. Das ist nicht der Weg der SP. Weiter
  • 26.09.2012 | SP Bucheggberg & SP Wasseramt:
    Eine Reihe gestandener Männer und Frauen stellte sich im Boccia-Klubhaus ihren Parteikolleginnen und -kollegen vor. Unter den Kandidaten für die Kantonsratswahlen sind auch solche, die nicht auf eine Politkarriere zurückblicken können. Weiter
  • 21.09.2012 | SP Bucheggberg & SP Wasseramt:
    Lüterkofen· Die SP Bucheggberg hat zusammen mit der SP Wasseramt zu einem öffentlichen Anlass nach Lüterkofeneingeladen. Weiter
  • 20.09.2012 | Roberto Zanetti, Ständerat
    Roberto Zanetti, Ständerat
    Otto Stich hat es seiner Partei nicht immer einfach gemacht. Aber seine Partei ihm auch nicht. Hier der Sozialdemokrat alter Schule aus dem Arbeitermilieu. Geprägt von der sozialen Not seiner frühen Kindheit, kämpfte er sein Leben lang für die zeitlosen sozialdemokratischen Werte. Weiter
  • 20.09.2012
    Die Verschlechterung der Finanzlage wird bestätigt. Während die SP auf die düsteren Aussichten bereits früher hingewiesen und gewarnt hat, machen die bürgerlichen Parteien auf „Wahlkampf“ und fordern fahrlässig Steuersenkungen für wenige. Für die SP ist diese Politik inakzeptabel, sie schadet dem Kanton Solothurn nachhaltig. Weiter
  • 17.09.2012 | Franziska Roth, Parteipräsidentin
     Franziska Roth, Parteipräsidentin
    Wenn ich ins Ausland reise werde ich oft mit vorwiegend positiven Vorurteilen gegenüber unserer Schweiz angesprochen. Wir seien doch ein Land voll Frieden, Rechtssicherheit, Wohlstand, gelebter Solidarität und hätten Respekt gegenüber Minderheiten. Weiter