• veröffentlicht am 19. März 2019 Als aus dem Kanton Luzern Zugezogener kann ich vor den optimistischen Prognosen der Solothurner Regierung und der rechten Parteien nur warnen. Weiter
  • veröffentlicht am 18. März 2019 Bezug: Sondersession über die Steuervorlage SZ 8.März Dass kaum jemand jubelt, wenn der Pöstler die Steuerrechnung bringt, ist bekannt. Weiter
  • MARKUS AMMANN, FRAKTIONSCHEF SP JSP, OLTEN
    veröffentlicht am 15. März 2019 Bezug: Ausgabe vom 14. März.: Steuervorlage «Noch nicht angekommen» Die Aussagen von SVP-Kantonalpräsident Christian Imark dürfen nicht unwiderspro-chen bleiben. Weiter
  • MARIANNE WYSS-JÄGGI KANTONSRÄTIN SP TRIMBACH
    veröffentlicht am 14. März 2019 Die kantonale Umsetzung der STAF (Steuerreform und AHV-Finanzierung) befindet sich in einem Zwischenhoch. Mit 58 zu 31 Stimmen bei 4 Enthaltungen wurde die Vorlage am 7. März 2019 im Kantonsrat gutgeheissen. Weiter
  • veröffentlicht am 12. März 2019 Die Heftigkeit, mit der die Mehrheit im solothurnischen Parlament die umstrittene Tiefsteuerstrategie durchgedrückt hat, schreckt auf. Weiter
  • veröffentlicht am 11. März 2019 Bezug: Ausgabe vom 8.3.: Sondersession zur Steuervorlage – Der Graben ist tief Am 7.3.2019 haben wir im Solothurner Kantonsrat stundenlang über die kantonale Steuervorlage diskutiert. Alle waren sich einig, dass es eine Änderung braucht. Weiter
  • PIO COLOMBO, LUTERBACH
    veröffentlicht am 18. Februar 2019 Bezug: SZ-Ausgabe vom 5. 2.: Prämienverbilligung – Kanton hält kritische Grenze ein Der Zeitungsartikel ist sachlich geschrieben. Es fehlen in ihm aber sehr wichtige Informationen. Ross und Reiter werden nicht genannt. Wer wandelte auf «Luzerner Sparrillen»? Weiter
  • REMO BILL, KANTONSRAT SP, VIZE-STADTPRÄSIDENT GRENCHEN
    veröffentlicht am 13. Februar 2019 Bezug: Steuerreform 17 Die Umsetzung der «Steuerreform und AHV-Finanzierung STAF» hat für die Gemeinden im Kanton Solothurn zum Teil einschneidende, finanzielle Konsequenzen. Weiter
  • veröffentlicht am 13. Februar 2019 Bezug: SZ vom 6.2: Grenchen und Olten lancieren Alternative zur Steuervorlage Es ist kalt. Tümpel und Teiche sind gefroren. Mit Freude raus aufs Eis ist die Devise doch trägt das Eis? Weiter
  • veröffentlicht am 8. Februar 2019 Bezug: Ausgabe vom 6. 2.: Steuervorlage – Jetzt werfen Städte den Rettungsanker. Der Vorschlag der beiden grössten Städte im Kanton Solothurn zur Steuervorlage der Regierung ist ein Silberstreifen am Horizont. Weiter
  • SIMON GOMM, KANTONSRAT JUNGE SP REGION OLTEN, OLTEN
    SIMON GOMM, KANTONSRAT JUNGE SP REGION OLTEN, OLTEN
    veröffentlicht am 25. Januar 2019 Bezug: Ausgabe vom 22. Januar 2019: Steuerstreit – Vorlage «zum Teil noch nicht begriffen Ich musste tatsächlich kurz lachen, als ich die Aussage von Herrn Siegenthaler bezüglich der kantonalen Steuervorlage gelesen habe. Weiter
  • THOMAS MARBET, KANTONSRAT SP, OLTEN
    veröffentlicht am 25. Januar 2019 Bezug: diverse Artikel zur Steuervorlage 17 Im östlichen Teil des Kantons Solothurn nimmt Olten in den Bereichen Verkehr, Wirtschaft, Soziales, Sport und Kultur viele zentrale Aufgaben wahr. Weiter
  •  PHILIPP HADORN, NATIONALRAT SP SO, GERLAFINGEN
    veröffentlicht am 17. Januar 2019 Bezug: Ausgabe vom 14. Weiter
  • MATHIAS STRICKER, BETTLACH
    veröffentlicht am 17. Januar 2019 Bezug: Abstimmung 10.2.19 Ersatzwahl Amtsgerichtspräsidium Erfahren, kompetent, fair und unabhängig. Herbert Bracher ist der geeignete Kandidat für das Amtsgerichtspräsidium Solothurn-Lebern. Weiter
  • PHILIPP HADORN, NATIONALRAT SP, GERLAFINGEN SO & PRÄSIDENT «NIE WIEDER ATOMKRAFTWERKE» REGIONALGRUPPE SOLOTHURN (NWA SO)
    Philipp Hadorn, Nationalrat SP
    Die Situation in Schweizer Atomkraftwerken scheint prekär: Erneuerung der Brandschutzklappen sind unbestrittenermassen überfällig, notwendige Kühlsysteme ausstehend und erforderliche Sicherheitsupdates fehlend – und dies seit Jahren. Der Brandschutzklappenskandal macht correctiv.org im September Weiter